Dr. Alexander Kett

Dr. Alexander Kett, Corporate Ergonomics, Daimler Truck AG


Veränderung der Ergonomiebewertung bei Daimer Truck: Der Umstieg von EAB-IT zu TiCon EAWS

Die Einleitung stellt die Bedeutung der Ergonomie bei Daimler Truck heraus und erwähnt die bisherige Verwendung der Bewertungsmethode EAB-IT. Im Rahmen des Projekts "Einführung neue Ergonomie-Bewertungsmethode" wird der Wechsel von EAB-IT zu TiCon EAWS begründet. Dieser Wechsel erfolgt aufgrund der Notwendigkeit einer moderneren Methode angesichts sich wandelnder Anforderungen und Technologien.

Gründe für den Wechsel sind die verbesserte Genauigkeit der Bewertung, eine benutzerfreundlichere Oberfläche und die Möglichkeit zur Integration von Echtzeitdaten.

Herausforderungen im Projekt umfassen die Schulung der Mitarbeiter für den Umgang mit dem neuen System und die Anpassung der Prozesse an die neue Bewertungsmethode.

Das Resümee beinhaltet eine Gegenüberstellung beider Systeme, um Vor- und Nachteile aufzuzeigen, sowie einen Ausblick auf die erwarteten Verbesserungen durch die Einführung von TiCon EAWS.