Dr. Martin Benter

Dr. Martin Benter, Teamleiter Digitalisierung und Automatisierung der MTM-Methoden, MTM ASSOCIATION e. V.

KI-gestützte MTM-Bewertung von Videodaten

Künstliche Intelligenz ist aktuell eine der am meisten diskutierten Technologien mit Potenzialen in vielen Anwendungsbereichen. Ein besonders interessanter Anwendungsbereich ist die KI-gestützte Aufnahme und Bewertung von Arbeitsprozessen unter Verwendung handelsüblicher Videokameras. 

In dem Forschungsprojekt HAawAI wird untersucht, welche für das Industrial Engineering relevanten Informationen aktuelle KI-Ansätze dabei automatisiert bestimmen können. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Verbindung dieser Technologie mit der bewährten MTM-Methodik über die Schnittstelle MTMmotion®.
In dem Vortrag wird der aktuelle Stand der Untersuchungen vorgestellt. Die Vorgehensweise wird zudem mit Hilfe eines Prototypen vorgestellt.

Virtuelle Arbeitsgestaltung mit Halocline und MTMmotion®

Der Arbeitsplaner der Zukunft wird zunehmend mit digitalen Tools wie Virtual Reality (VR) arbeiten können und müssen. Die Kombination von Halocline und MTM erlaubt es dabei, Arbeitsplätze und Layouts zielgerichteter und effizienter zu gestalten. Der Kernbestandteil dieser Kombination - die Schnittstelle MTMmotion® - ermöglicht die automatisierte Generierung von Zeitdaten für Arbeitsmethoden aus VR-Simulationen. Dadurch werden die Möglichkeiten der von MTM um eine dynamische und präzise Erfassung von Arbeitsprozessen in kürzesten Zeit ergänzt.

Der Vortrag betont die Synergien zwischen Halocline und MTM und diskutiert, wie dieses gemeinsame Vorgehen die Arbeitsplatzgestaltung verbessert. Das Vorgehen wird an einem praxisnahen Anwendungsbeispiel veranschaulicht.